Kongress „Design, Nachhaltigkeit, Wärme“ 10. September – Casa dell’Architettura in Rom

Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi Ph. Giulio Tiberi

Das Tubes-Fortbildungsprogramm für Architekten wird fortgesetzt. Nach dem Erfolg in Asolo sehen Sie jetzt hier das Video von unserem neuen Workshop in Rom am 10. September.
Der Kongress unter dem Titel „Design, Nachhaltigkeit, Wärme“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Verband der Architekten, Planer, Landschaftsarchitekten und Konservatoren der Stadt und Provinz Rom organisiert. Als Veranstaltungsort diente das Acquario Romano, ein historisches Gebäude aus dem Ende des 18. Jahrhunderts von Ettore Bernich und heute Sitz der Casa dell’Architettura in Rom.

Der Kongress richtete sich an alle eingetragenen Architekten in Italien, für die Teilnahme wurden vier Weiterbildungscredits erworben.

Ehrengäste waren diesmal Designer Roberto Palomba, der zusammen mit Ludovica Serafini für die Entwürfe der Heizkörperikonen Soho, Square und T.B.T. verantwortlich zeichnet, sowie Nicola de Ponti, Designer der beiden außergewöhnlichen Heizkörper Agorà und Milano (in Kooperation mit Antonia Astori).

Das für den Kongress genutzte Gebäude zählt zu den bedeutendsten architektonischen Beispielen für den Stil der Ära Umbertos und befindet sich mitten im Herzen Roms. Ursprünglich als Anlage zur Fischzucht und Aquarium konzipiert, wurde es im Laufe der Zeit nach dem Modell der Pariser „Square“ zu einem Veranstaltungszentrum umfunktioniert. Hier diskutierte man über die Entwicklung des Heizkörpers vom technischen, funktionsorientierten Gegenstand zum Designobjekt und festen Bestandteil moderner Wohnraumgestaltung.

Ergänzend dazu wurden im Rahmen des Kongresses aber auch explizit technische Aspekte vertieft, etwa bezüglich Energieeffizienz, Wahl des richtigen Heizsystems im Zusammenhang mit neuen Bautechnologien, Wärmeleistung und Optimierung des Verhältnisses Leistung-Wasserinhalt.


Auf dem Programm standen – nach der Präsentation und Einleitung durch Geschäftsführer Cristiano Crosetta, der über die Entwicklung des Unternehmens in der Branche berichtete – die Beiträge der verschiedenen Referenten. Roberto Palomba und Nicola De Ponti sprachen über ihre Erfahrungen bei der Gestaltung von Heizkörpern als „architektonische Elemente“, während sich Francesco Pilotto, Sales Manager bei Tubes, auf vornehmlich technische Fragen konzentrierte.



Sehen Sie hier das Video von der Veranstaltung



Ph. Giulio Tiberi