Tubes auf dem Salone del Bagno – Milan Design Week 2014

Großer Erfolg für Tubes bei der jüngsten Auflage der internationalen Badezimmermesse Salone del Bagno, auf der das Unternehmen mit 200 m² Ausstellungsfläche vertreten war.Die vier von Tubes präsentierten Neuheiten fanden große Resonanz bei Publikum und Presse. Die vier Neuheiten spiegeln die Eigenschaften der Elements-Kollektion wider, die Projekte von international bekannten Designern umfasst, in denen der Heizkörper neu interpretiert wird, eine starke Persönlichkeit erhält und zu einem Einrichtungsgegenstand und architektonischen Element wird.

Die erste vorgestellte Neuheit ist Rift, der von Ludovica+Roberto Palomba with Matteo Fiorini entworfen wurde. Ein Heizkörper mit originellem Design und vor allem eine ausgezeichnete Lösung für Architekten. Er kann nicht nur durch die Nutzung seiner Modulfähigkeit zusammengestellt werden, sondern auch, dank der von Tubes patentierten, im Vergleich zu den herkömmlichen Heizkörpern sehr vereinfachten Installation (dank flexiblem Nabenabstand), bestens für Renovierungsarbeiten eingesetzt werden.

Die anderen beiden Neuerscheinungen sind Kangeri und Scaletta, die jeweils von Satyendra Pakhalé und Elisa Giovannoni vom Studio Giovannoni entworfen wurden, und sich durch außergewöhnliches Design auszeichnen, das nichts mehr mit dem Design eines herkömmlichen Heizkörpers gemein hat.Kangeri nimmt seine Gestalt von dem mit Glut gefüllten Behälter Kanger,  der der Bevölkerung von Kaschmir dazu diente, sich aufzuwärmen, Scaletta gleicht hingegen einer herkömmlichen Leiter. Dank ihrer Ausführung als Elektroheizgeräte sind beide Antwort auf die Bedürfnisse des „modernen Nomadenlebens“: Kangeri ist als tragbarer Heizkörper ein Nomade par excellence; Scaletta bedarf keiner Installation und kann daher in die verschiedensten Räume des Hauses transportiert und bei jeder Übersiedlung mitgenommen werden.

Eine weitere Neuheit ist die Erweiterung der Produktpalette des von Ludovica+Roberto Palomba entworfenen und überaus erfolgreichen Heizkörpers Soho. Es erscheint die Soho Bathroom Version, deren auf beliebiger Höhe montierbarer Griff als Handtuchwärmer genutzt werden kann. Der auf Wunsch zusätzlich erhältliche, optionale Haken rundet die Zubehörlinie aus dick verchromtem Messing ab. Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Ausführungen ist Soho ab jetzt auch in silber-, titanfarben oder schwarz eloxiertem Aluminium erhältlich.Tubes Radiatori setzt  also seine Forschungstätigkeit und seine Experimente in Bezug auf Ästhetik, Design und Technologie weiter fort.